zurück

News

3

Stayin' Alive: Grosses Interesse an der SWISS-MOTO 2017

Bereits zum vierten Mal war «Stayin' Alive» am letzten Wochenende an der SWISS-MOTO vertreten. Auch dieses Jahr erfreute sich der Stand von FMS und bfu inmitten von namhaften Motorradmarken starker Nachfrage. Interesse weckte insbesondere das «Abhang»-Spiel. Wer sich länger als sein Gegenüber am aufgehängten Motorradlenker halten konnte, dem winkte ein toller Preis.

Eine engagierte Podiumsdiskussion am Stand zog zahlreiche Besucher an: Dabei erzählten Nachwuchsfahrer von ihren Erfahrungen im Motorradspitzensport. Insgesamt wurde der Stand sehr gut besucht: Sei es um die ausgestellten Motorräder, wie das von MX-2-Profi Jeremy Seewer, zu bestaunen, um ein Gespräch über Sicherheit im Verkehr zu führen oder um sich praktische Give-aways und nützliche Informationen für die neue Bikersaison abzuholen.

Insgesamt pilgerten 71‘000 Töff-Fans von Donnerstag bis Sonntag nach Zürich-Oerlikon, um sich zum Auftakt der Saison über Neuerungen zu informieren. Die grösste Motorrad-Messe der Schweiz markiert jeweils im Februar den Auftakt zur Saison und präsentiert dabei Neuheiten und Sondermodelle aus der ganzen Welt.