Wer Vortritt hat, kann natürlich auf diesem beharren und drauflos fahren. Folgende Zahlen machen aber unmissverständlich deutlich, dass sich die doppelte Kontrolle lohnt, ob einem der Vortritt auch gewährt wird.

«Dass du Vortritt gehabt hast, kannst du dann Petrus erzählen.»

Lasst euch diese Zahl mal auf der Zunge zergehen: Die Hälfte aller Kollisionsunfälle passieren, weil dem Töff der Vortritt genommen wird. In aller Regel geschieht das natürlich nicht mit böser Absicht. Vielmehr werden die Biker aufgrund der schmalen Silhouette schlicht und einfach übersehen oder viel zu spät erkannt. Dass die Versicherung in einem solchen Fall zahlt, ist für Verunfallte mit bleibenden Schäden oder Hinterbliebenen im Todesfall ein schwacher Trost.